Prof. Dr. Walter Großhans von der Hochschule Offenburg referiert am Freitag, 11. März 2016, über das Thema “Strahlenbelastung”. Der Vortrag findet im Raum 213 des Technischen Gymnasiums in Waldshut von 15 Uhr bis ca. 16.30 Uhr statt.
solar-flare-912129_1280

Der moderne Mensch bewegt sich ständig im Umfeld natürlicher und künstlicher Strahlenquellen.

Das Licht der Sonne, die Wärmestrahlung einer Heizung, schnurloses Telefonieren oder die Röntgenstrahlung, die das Innere unseres Körpers sichtbar macht, gehören genauso zur elektromagnetischen Strahlung wie die todbringende kurzwellige Gammastrahlung aus den havarierten Reaktoren in Tschernobyl und Fukushima.

Eine weitere Art der radioaktiven Strahlung – häufig als Teilchenstrahlung bezeichnet – wird beim Zerfall radioaktiver Stoffe auf der Erde und bei der Explosion von Sternen frei und kommt auch als Sonnenwind auf der Erde an.

Radioaktive Strahlung umgibt uns also überall. Kleine Experimente zeigen, wo wir im täglichen Leben direkt damit in Berührung kommen. Allerdings hat der Mensch für die meisten Strahlungsarten kein Sinnesorgan. Das Verständnis der Radioaktivität ist aber für die vorurteilsfreie Beurteilung von Chancen und Risiken unerlässlich.

Für alle Teilnehmer der Unter- und Mittelstufe des Hochrhein-Seminars!

Gäste sind herzlich willkommen!

Unter folgendem Link können Sie die Vortragsankündigung als pdf herunterladen.

2016-03-11-UM-Strahlenbelastung Großhans Offenburg

Vortrag für die Unter- und Mittelstufe am 11. März 2016