Das Projekt „What is a Transaction? A Structural Analysis of Bitcoin Transactions“ ist das Ergebnis der Bachelorarbeit von Fabian Schewetofski, ETH-Zürich.

Das Ziel dieser Arbeit war eine graphische Untersuchung der Kryptowährung Bitcoin. Bitcoin-Konten sind anonym und ermöglichen eine weltweite, steuerfreie Transaktion von virtuellen Geldern. Dies führt dazu, dass die Währung auch für illegale Geschäfte attraktiv ist.

Die vielseitige Arbeit tangierte viele Felder des Grundstudiums wie Visualisierung, Graphentheorie und Datenbanken. Für die Analyse wurden sämtliche Bitcoin-Transaktionen visualisiert und graphische Strukturen formalisiert.

Diese Formalisierung kann dafür genutzt werden, Betrug und Geldwäscherei aufzudecken, aber auch um das Vertrauen in Handelspartner zu stärken.

Die Bachelorarbeit bildet den Abschluss des Bachelorstudiums und ist die erste eigene wissenschaftliche Arbeit.

2014-12-5-O-ETH-Zürich-Schewetofsky-Bitcoins

Vortrag: Informatik – Transaktionen mit Bitcoins